Volland wechselt nach Monaco, Max zur PSV

  • vonDPA
    schließen

(sid). Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Kevin Volland wechselt vom Bundesligisten Bayer Leverkusen zum französischen Ligue-1-Klub AS Monaco mit Trainer Niko Kovac. Der "kicker" berichtete, dass die Ablöse unter 15 Millionen Euro liegen soll. Der 28-Jährige erhält einen Vierjahresvertrag bei den Monegassen.

Bayer steht nach dem Weggang von Volland und dem voraussichtlichen Wechsel von Kai Havertz zum FC Chelsea vor der Verpflichtung von Angreifer Patrik Schick von der AS Rom. Der Tscheche hatte vergangene Saison auf Leihbasis bei RB Leipzig gespielt.

Der Wechsel von Philipp Max vom FC Augsburg zur PSV Eindhoven ist ebenso perfekt. Der Linksverteidiger unterschrieb beim niederländischen Traditionsklub einen Vierjahresvertrag. Die Ablöse soll bei acht Millionen Euro liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare