Ex-Eintracht-Stürmer

Vier Haller-Tore in Königsklasse

(dpa). An der großen Bühne hat der ehemalige Eintracht-Frankfurt-Profi Sébastien Haller auf Anhieb Gefallen gefunden. Bei seinem Champions-League-Debüt mit Ajax Amsterdam traf er am Mittwoch viermal und schoss den niederländischen Fußball-Meister zum 5:1 (3:1)-Auftaktsieg bei Sporting Lissabon. »Im ersten Spiel, dass ich in der Champions League Spiele treffe ich viermal.

Es könnte besser nicht sein«, sagte der 27-Jährige im niederländischen TV. »Es war das beste Spiel meiner Karriere.«

Unter anderem steht der Stürmer, der von 2017 bis 2019 bei der Eintracht spielte und zu Jahresbeginn von West Ham zu Ajax ging, jetzt zahlenmäßig auf einer Stufe mit Cristiano Ronaldo, Robert Lewandowski oder Zlatan Ibrahimovic, die alle in der Königsklasse auch vierfach trafen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare