EM 2020

Ungarn möglicher Gegner der DFB-Elf

  • schließen

Bei der Fußball-EM 2020 könnte es erstmals seit dem Wunder von Bern wieder zu einem Turnier-Duell zwischen Deutschland und Ungarn kommen. Die UEFA loste am Donnerstag die Spielorte München und Budapest zu Gastgebern der Gruppe F bei dem Pan-Europa-Turnier zusammen. Dadurch steht jetzt fest, dass die deutsche Nationalmannschaft in der Gruppenphase gegen Ungarn spielen wird, sofern sich beide Teams qualifizieren.

Bei der Fußball-EM 2020 könnte es erstmals seit dem Wunder von Bern wieder zu einem Turnier-Duell zwischen Deutschland und Ungarn kommen. Die UEFA loste am Donnerstag die Spielorte München und Budapest zu Gastgebern der Gruppe F bei dem Pan-Europa-Turnier zusammen. Dadurch steht jetzt fest, dass die deutsche Nationalmannschaft in der Gruppenphase gegen Ungarn spielen wird, sofern sich beide Teams qualifizieren.

Als weitere Spielortpaarungen wurden von der UEFA Rom und Baku, St. Petersburg und Kopenhagen, Amsterdam und Bukarest, Bilbao und Dublin sowie Glasgow und London bestimmt. Alle Gastgebernationen bestreiten zwei oder drei Partien der Gruppenphase in ihrem Heimstadion. In München findet noch ein Viertelfinale statt. Das Wembley-Stadion in London, wo auch beide Halbfinals und das Endspiel stattfinden, ersetzt Brüssel. Den Belgiern wurde das Gastgeberrecht wegen der Verzögerung des geplanten EM-Stadions entzogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare