Handball

Traum von Fans

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Weltverbandschef Hassan Moustafa träumt auch in Zeiten der Corona-Pandemie von zahlreichen Zuschauern bei der kommenden Handball-WM in Ägypten. "Ich hoffe, dass wir das auch unter diesen Umständen hinkriegen", sagte der Präsident der Internationalen Handballföderation (IHF) im Interview auf "sportschau.de" am Freitag.

Man arbeite derzeit Tag und Nacht an den Vorbereitungen für das Turnier, das vom 13. bis 31. Januar 2021 ausgetragen werden soll. Dazu gehört auch, dass eine IHF-Arbeitsgruppe ein Hygienekonzept entwickelt. Trotzdem könne er Sorgen von Spielern oder Verantwortlichen natürlich verstehen, sagte der 76-Jährige. "Aber ich bin mir sicher, dass diese Weltmeisterschaft in Ägypten die beste wird in diesen Stadien. Wir haben vier neue Handballhallen gebaut, die sehr viel Geld gekostet haben", sagte Moustafa.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare