_1SPOHSPORT10-B_170224_4c
+
Leon Spinks (r.) 1978 gegen Muhammad Ali.

Boxen

Trauer um Leon Spinks

  • vonSID
    schließen

(sid). Der frühere Schwer- gewichtsweltmeister Leon Spinks ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Das teilte sein Management mit.

Der US-Amerikaner Spinks hatte am 15. Februar 1978 in seinem erst achten Profikampf als Außenseiter Boxlegende Muhammad Ali geschlagen, verlor aber den Rückkampf im September des selben Jahres. Der Sieg gegen Ali blieb der größte Erfolg seiner Karriere. Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann er die Goldmedaille im Halbschwergewicht. Er beendete seine Karriere 1995 nach 46 Profikämpfen, von denen er 26 gewann und 17 verlor, drei endeten unentschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare