Tor durch Sohm

(dpa). Dynamo Dresden bleibt auch im achten Spiel hintereinander ungeschlagen. Der Tabellenführer der 3. Fußball-Liga bezwang am Mittwochabend den SV Wehen Wiesbaden in einem Nachholspiel mit 1:0 (1:0) und baute seinen Vorsprung auf den Relegationsrang aus. Die Elbestädter haben mit nun 58 Punkten vier Zähler Vorsprung auf den Dritten Ingolstadt. Wehen rangiert mit 44 Punkten auf Rang sieben.

Pascal Sohm (12.) erzielte das einzige Tor des Abends in einem Spiel, in dem Dynamo keine Zweifel am 18. Saisonsieg aufkommen ließ. Der Stürmer traf per Flugkopfball zu seinem fünften Saisontor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare