Der FC Schalke 04 um Can Bozdogan hat sein Trainingslager mit einem Sieg abgeschlossen. FOTO: DPA
+
Der FC Schalke 04 um Can Bozdogan hat sein Trainingslager mit einem Sieg abgeschlossen. FOTO: DPA

Fußball

Testspielsieg für Schalke 04

  • vonDPA
    schließen

(dpa/sid). Der FC Schalke 04 hat sein Trainingslager in Österreich mit einem Sieg abgeschlossen. Wenige Stunden vor der Rückreise, die einen Tag früher als ursprünglich geplant angetreten wurde, setzte sich der Fußball-Bundesligist gegen den griechischen Erstligisten Aris Saloniki glücklich mit 1:0 (0:0) durch.

Wie schon bei den peinlichen Niederlagen zuletzt gegen die Drittligisten Verl (4:5) und Uerdingen (1:3) spielte Schalke auch am Freitag schwach. Nur der guten Form von Torhüter Ralf Fährmann und dem Treffer von Ahmed Kutucu (47. Minute) war es zu verdanken, dass dem Revierclub vor rund 250 Zuschauern in Kematen ein weiterer Rückschlag erspart blieb.

Im einzigen Test während des von einem positiven Corona-Fall überschatteten Trainingslagers in Längenfeld standen die drei noch vor wenigen Tagen als Verkaufskandidaten eingestuften Mark Uth, Sebastian Rudy und Nabil Bentaleb in der Startformation. Dagegen fehlte Weston McKennie, der vor einem Wechsel zu Juventus Turin stehen und am Freitag beim italienischen Rekordmeister einen Medizincheck absolviert haben soll. Nach Informationen des "kicker" soll McKennie zunächst für ein Jahr und eine Gebühr von sechs Millionen Euro ausgeliehen werden, die Kaufoption beinhaltet angeblich eine Ablöse von weiteren 18 Millionen Euro.

In der Bundesliga hatte McKennie, der 2016 aus Dallas gekommen war und einen Vertrag bis 2024 besitzt, in 75 Partien für Schalke gespielt. Sechsmal kam er zudem in der Champions League zum Einsatz. Für die USA lief er bislang in 22 Länderspielen auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare