1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Team-Silber zum Abschied von Trainer Melzer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(dpa). Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben ihrem Erfolgsgaranten Hans Melzer eine weitere Medaille zum Abschied als Bundestrainer beschert. Die Titelverteidiger gewannen am Sonntag bei den Europameisterschaften im schweizerischen Avenches hinter der überragenden britischen Equipe Team-Silber.

Im Einzel vergab Titelverteidigerin Ingrid Klimke auf Hale Bob durch einen Abwurf im abschließenden Springen eine weitere Chance auf Edelmetall und fiel vom zweiten auf den fünften Rang zurück. Bester Deutscher war der dreimalige Olympiasieger Michael Jung aus Horb auf Wild Wave als Vierter.

»Wir haben Mannschafts-Silber. Das ist doch ein Grund zum Freuen und kein Grund zu sagen: schade, hätte, hätte, Fahrradkette«, meinte Klimke nach dem Ritt gut gelaunt. Mit einem Sieg hätte die 53-Jährige aus Münster als erste Vielseitigkeitsreiterin zum dritten Mal nacheinander den EM-Titel mit demselben Pferd gewonnen.

So feierten die britischen Reiterinnen neben dem Team-Titel auch einen Dreifach-Erfolg im Einzel: Nicola Wilson siegte auf Dublin vor Piggy March auf Brookfield Inocent und Sarah Bullimore auf Corouet. »Man muss das sportlich nehmen. Sie waren wirklich besser«, sagte Bundestrainer Melzer.

Auch interessant

Kommentare