Fußball / Sonntagsspiele

Tapsoba rettet Bayer Punkt

  • vonSID
    schließen

(dpa). Leverkusens Ersatztorhüter Niklas Lomb ballte erleichtert die Fäuste und schaute dankbar Richtung Retter Edmond Tapsoba. Durch den Ausgleich des Abwehrspielers in letzter Sekunde fiel der schwere Patzer von Lomb beim nächsten Rückschlag der Bayer-Elf im Kampf um einen Champions-League-Platz etwas weniger schwer ins Gewicht. Denn dank Tapsoba retteten sich die Leverkusener am Sonntag beim FC Augsburg in der vierten Minute der Nachspielzeit zu einem 1:

1 (0:1).

Der FCA blieb durch den späten Ausgleich auch im 20. Versuch der Fußball-Bundesliga sieglos gegen die Werkself. Florian Niederlechner war Nutznießer von Lombs Fauxpas, doch die frühe Führung in der 5. Minute reichte nicht. Nach einem Rückpass von Timothy Fosu-Mensah hatte der für verletzten Lukas Hradecky aufgebotene Lomb am Ball vorbeigetreten. Niederlechner hatte keine Mühe, aus kurzer Distanz einzuschieben.

Leverkusen hatte zwar klar mehr Ballbesitz, schnupperte vor der Pause aber nur einmal am Ausgleich. Die Werkself kam dann druckvoller aus der Kabine, doch Augsburg verhinderte mit viel Einsatz den Ausgleich. So blieb es spannend bis zum Schluss, als Tapsoba das Remis glückte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare