Tänak fliegt bei Rallye Monte Carlo

  • vonSID
    schließen

(sid). Weltmeister Ott Tänak muss seine Hoffnungen auf den Auftaktsieg bei der legendären Rallye Monte Carlo nach einem heftigen Crash begraben. Der Este im Hyundai kam am Freitag während der vierten Wertungsprüfung in den französischen Seealpen bei hoher Geschwindigkeit von der Straße ab und rutschte einige Meter den Hang hinab. Tänak verließ seinen schwer beschädigten i20 WRC genau wie Beifahrer Martin Järveoja unverletzt. Die "Monte" ist für die beiden Esten aber beendet, wie ihr Team mitteilte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare