Ski nordisch

Starker Geiger

  • vonSID
    schließen

(sid). Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger (Oberstdorf) ist mit einem zweiten Platz in das dreitägige Kombinierer-Triple in Seefeld gestartet. Beim neunten Saisonsieg des Norwegers Jarl Magnus Riiber stürmte der Bayer in der 5 km langen Loipe noch vom fünften Rang auf das Podest. Platz drei zum Auftakt des Saisonhöhepunktes ging an den Norweger Jörgen Graabak.

Geiger hatte im Ziel 44,3 Sekunden Rückstand auf den überragenden Riiber, der seinen Vorsprung mit in den zweiten Wettkampf heute nimmt. Der viermalige Triple-Sieger Eric Frenzel folgte auf Rang acht (+56,8 Sekunden). Terence Weber (Geyer/+1:29,4) belegte den 14. Rang, Fabian Rießle (Breitnau/+1:43,2) musste sich mit Rang 20 begnügen. Der sechsmalige Weltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf/+1:53,8) war als 23. erneut chancenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare