Nations League

Spanien gelingt die Revanche

(dpa). Revanche gelungen, Rekordserie beendet: Die spanische Fußball-Nationalmannschaft hat das Kräftemessen der europäischen Topnationen für sich entschieden und das Endspiel der Nations League erreicht. Der frühere Europameister gewann am Mittwochabend in Mailand gegen den amtierenden Titelträger Italien mit 2:1 (2:0) und stoppte damit die Weltrekordserie von zuletzt 37 Partien ohne Niederlage der Azzurri.

Knapp drei Monate nach der Niederlage im Halbfinale der EM im Elfmeterschießen verdienten sich die Spanier den Erfolg durch einen starken und offensivfreudigen Auftritt.

Doppel-Torschütze Ferran Torres (17./45.+2) traf vor rund 37 000 Zuschauern im unter Corona-Bedingungen ausverkauften San Siro für die Gäste. Der Anschlusstreffer durch Lorenzo Pellegrini (83.) kam für die lange in Unterzahl spielenden Italiener zu spät. Im Finale am Sonntag trifft Spanien auf Belgien oder Frankreich, die das zweite Halbfinale heute in Turin bestreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare