Handball-WM

Sigurdsson mit Japan weiter

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Deutschlands Handballer treffen in der WM-Hauptrunde auf Spanien, Polen und Brasilien. Die Iberer ihr abschließenden Vorrundenspiel gegen Tunesien mit 36:30 (17:14) und qualifizierten sich als Erster der Gruppe B für die zweite Phase. Zuvor hatte Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson mit Japan die Hauptrunde erreicht. Sein Team gewann in der Gruppe C gegen Angola mit 30:29. Den Gruppensieg sicherte sich Kroatien durch ein 26:20 (13:11) gegen Katar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare