Schweinsteiger zurück im Manchester-Training

(dpa) Nach zwei Monaten im fußballerischen Abseits ist Bastian Schweinsteiger von Startrainer José Mourinho begnadigt worden. Der Fußball-Weltmeister trainierte am Montag wieder mit der ersten Mannschaft von Manchester United – und war sichtlich gut gelaunt. Es war das erste Mal, dass "Schweini" am Training der "Red Devils" teilgenommen hat, seit Mourinho das Traineramt übernommen hat. Auch der zuletzt nicht berücksichtigte Mannschaftskapitän Wayne Rooney und der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan waren dabei.

Von DPA

(dpa) Nach zwei Monaten im fußballerischen Abseits ist Bastian Schweinsteiger von Startrainer José Mourinho begnadigt worden. Der Fußball-Weltmeister trainierte am Montag wieder mit der ersten Mannschaft von Manchester United – und war sichtlich gut gelaunt. Es war das erste Mal, dass "Schweini" am Training der "Red Devils" teilgenommen hat, seit Mourinho das Traineramt übernommen hat. Auch der zuletzt nicht berücksichtigte Mannschaftskapitän Wayne Rooney und der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan waren dabei.

Schweinsteigers Rückkehr ins Training der ersten Mannschaft kommt überraschend. Sein neuer Trainer hatte ihn zu Beginn der Saison zur Reserve abgeschoben. Der 32-Jährige musste seinen Spind in der Kabine räumen und durfte nur noch mit der U23 oder allein trainieren. Doch nach den zuletzt schwachen Leistungen des englischen Rekordmeisters mit vier Liga-Spielen ohne Sieg wurde von dem einen oder anderen Schweinsteigers Rückkehr gefordert. Ob er echte Chancen auf ein Liga-Comeback hat, ist bislang unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare