Schalke 04

Schneider räumt Fehler ein

  • vonSID
    schließen

(sid). Jochen Schneider nahm kein Blatt vor den Mund, als er die Chaostage auf Schalke beschrieb. "Das Bild, das wir abgeben, ist verheerend", sagte der Sportvorstand des Bundesliga-Tabellenletzten: "Dass wir auf die Fresse kriegen, haben wir verdient. Die Prügel sind berechtigt." Mit einem Rundumschlag aus Rauswürfen und Suspendierungen hatte der Manager auf die Horrorserie der Königsblauen und den Wirbel drumherum reagiert - und damit auch eigene Fehleinschätzungen eingeräumt. "Ich habe natürlich auch Fehler gemacht."

Künftig sollen sich Sascha Riether, aktuell Koordinator der Lizenzspielerabteilung, Sportdirektor René Grotus, Mike Büskens als Koordinator für verliehene Spieler und internationale Aktivitäten sowie Schneider selbst das Aufgabengebiet des gefeuerten Kaderplaners Michael Reschke teilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare