Ski Alpin

Schmid mit Aufholjagd

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Kira Weidle feiert den fünften Abfahrtsplatz wie ein Podest, ihre männlichen Ski-Kollegen Romed Baumann und Alexander Schmid machen mit Top-Acht-Resultaten bei den Klassikern in den Dolomiten Lust auf mehr. Deutschlands Skirennfahrer pirschen sich langsam, aber konsequent an die Weltspitze heran. Nach einem achten Platz von Baumann in der Abfahrt von Gröden überzeugte am Sonntag auch Schmid als Siebter im Riesenslalom in Alta Badia.

Riesenslalom-Ass Schmid zeigte auf der schwierigen Gran-Risa-Piste im zweiten Durchgang eine beeindruckende Aufholjagd und machte elf Plätze gut. Nur 0,90 Sekunden fehlten dem 26-Jährigen auf Sieger Alexis Pinturault aus Frankreich. Schmids Teamkollege Stefan Luitz wurde in Alta Badia Zwölfter (+ 1,12 Sekunden).

Bei den Frauen überzeugte vor allem Weidle in Val d’Isère und raste auf den fünften Platz.Auf Olympiasiegerin Sofia Goggia aus Italien fehlten nur knapp sechs Zehntelsekunden. Romed Baumann wurde am Samstag beim ersten Abfahrtsklassiker auf der Grödner Saslong Achter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare