Rummenigge bei Upamecano zuversichtlich

  • vonSID
    schließen

(sid). Karl-Heinz Rummenigge klang schon ziemlich siegessicher. Jürgen Klopp hin, Thomas Tuchel her - Bayern Münchens Wunschspieler Dayot Upamecano zieht es zu Hansi Flick. Daran hat zumindest der Vorstandsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters keinen Zweifel. »Die Gespräche führt man ja nicht, wenn man kein Interesse hat, zu einem Klub zu gehen.

Dann sagt man von Spielerseite schon: Ich habe mehr Faible für andere Klubs«, sagte Rummenigge.

Bei diesen »anderen Klubs«, auch das berichtete der Bayern-Boss bei seinem erstaunlich offenherzigen TV-Auftritt, handele es sich um Liverpool und den FC Chelsea. Rummenigge sprach von »zwei attraktiven Konkurrenten«.

In München ist Upamecano als Nachfolger von Abwehrchef David Alaba eingeplant, der den Klub »zu 99,9 Prozent« (Rummenigge) im Sommer verlassen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare