Fußball

Robben arbeitet an Comeback

  • vonred Redaktion
    schließen

(ja). Arjen Robben folgt seinem Herzen! Der 36-Jährige kehrt ein Jahr nach seinem Abschied vom FC Bayern München in den Profifußball zurück, arbeitet am Comeback für seinen niederländischen Ex-Klub FC Groningen.

"Der Klub kann in dieser schweren Phase jede Hilfe gebrauchen, um durch die Corona-Krise zu kommen", erklärte Robben. In den letzten Wochen führte der Flügelflitzer viele Gespräche mit den Klubverantwortlichen in Groningen. Robben: "Und wahrscheinlich mehr als alles andere habe ich auf die Worte der Fans gehört: ›Arjen, folge deinem Herzen.‹"

Robben hatte Mutmaßungen über sein Comeback befeuert, in dem er einige Male in München mit Bayerns Fitness-Chef Dr. Holger Broich trainiert hatte. Jetzt ist klar: Robben testete wohl auch, wie sein Körper die Belastung verkraftet. Der Niederländer sagte: "Ich werde hart arbeiten und alles geben. Wenn sich alles gut anfühlt, werde ich am ersten Training der neuen Saison teilnehmen. Es ist mein Traum, wieder im Trikot des FC Groningen zu spielen." Für Robben würde sich ein Kreis schließen. Mit zwölf Jahren war der Linksfuß in die Groninger Jugendakademie gewechselt, hatte bereits vier Jahre später seine Erstliga-Debüt gefeiert. Über die Stationen PSV Eindhoven, FC Chelsea und Real Madrid kam er nach München. Für den FCB lief er von 2009 bis 2019 auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare