+
Ante Rebic steht wohl vor einem Wechsel von Frankfurt zu Atletico Madrid. (dpa)

Eintracht Frankfurt

Rebic vor Absprung zu Atletico Madrid

  • schließen

(sid/dpa). Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt droht der Verlust eines zweiten Starstürmers in Richtung Madrid. Atletico Madrid zeigt starkes Interesse an Ante Rebic. Für den 25-jährigen Kroaten wollen die Colchoneros 40 Millionen Euro Ablöse plus Bonuszahlungen bieten. Das berichtet Sky Sport News HD.

Atletico muss personell aufrüsten, denn Weltmeister Antoine Griezmann steht vor einem Transfer zum Meister FC Barcelona. Portugals neues Fußball-Juwel Joao Felix (19) von Benfica Lissabon soll für 126 Millionen Euro Ablöse zum Real-Rivalen wechseln.

Rebic wäre nach Luka Jovic, der für 70 Millionen Euro zu Real Madrid wechselte, der zweite Abgang aus der so genannten "Büffelherde" im Eintracht-Angriff mit Jovic/Rebic/Sébastien Haller. Sein Vertrag beim Bundesligisten läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Rebic erzielte in der abgelaufenen Saison neun Tore. Er war 2016 zunächst auf Leihbasis vom AC Florenz nach Frankfurt gekommen. Zuletzt stand er etwas im Schatten von Jovic.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare