Tischtennis

Nummer eins zu stark für Boll

  • vonSID
    schließen

(dpa). Tischtennis-Star Timo Boll hat bei den German Open zum fünften Mal nacheinander das Duell mit dem Weltranglisten-Ersten Fan Zhendong aus China verloren. Der 38 Jahre alte Europameister unterlag dem 15 Jahre jüngeren Titelverteidiger am Freitagabend im Achtelfinale in Magdeburg in 2:4 Sätzen. Fan Zhendong ist der einzige Weltklasse-Spieler, gegen den Boll in seiner erfolgreichen Karriere noch nie gewonnen hat. Gegen den amtierenden World-Cup-Sieger verlor die deutsche Nummer eins auch bei den vorangegangenen vier Turnieren zwischen Oktober und Dezember 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare