2. Fußball-Bundesliga

Nürnberg verspielt Führung

  • vonDPA
    schließen

(sid). Der 1. FC Nürnberg scheitert einmal mehr an seiner "Führungsschwäche", Jahn Regensburg bleibt ungeschlagen: Der Club von Trainer Robert Klauß tritt durch das 1:1 (1:0) gegen den Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga auf der Stelle, nach dem 5. Spieltag hat der FCN erst sechs Zähler. Jahn feierte in Überzahl ein 3:0 (1:0) gegen Eintracht Braunschweig und schob sich mit neun Punkten vorerst auf Rang drei vor.

Felix Lohkemper (15.) brachte Nürnberg mit dem einzigen Schuss im ersten Abschnitt nach vorn. Damit ging der FCN auch im fünften Saisonspiel in Führung, zuvor hatte man dreimal den Vorsprung verspielt - und auch gestern reichte es nicht zum Dreier. Der KSC glich durch Marvin Wanitzek (53.) aus. Die Gäste beendeten die Partie nach "Gelb-Rot" gegen Dominik Ko-ther (75.) mit zehn Mann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare