Niederländer Dest soll kommen

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Triple-Gewinner Bayern München und Ajax-Amsterdam-Jungstar Sergiño Dest sollen sich laut "Bild"-Informationen (Freitag) über einen Transfer bereits einig sein - nur an der Ablösesumme soll es noch haken. Der 19 Jahre alte in den Niederlanden geborene US-Nationalspieler soll dem Bericht zufolge einen Vierjahresvertrag plus Option auf ein weiteres Jahr beim deutschen Fußball-Rekordmeister bekommen. Der Transfer solle in den nächsten Tagen abgewickelt werden. Über das Bayern-Interesse hatten zuvor auch niederländische Medien berichtet.

Bei der Ablösesumme soll es laut "Bild" noch keine Einigung zwischen den Bayern und Ajax gegeben haben. Der niederländische Rekordmeister soll 20 Millionen Euro plus fünf Millionen an möglichen Bonuszahlungen für den Außenverteidiger fordern. Die Bayern hätten bisher "bis zu 10 Millionen plus Boni" geboten. Eine Einigung könnte bei 15 Millionen Euro erfolgen. Dest hat bei Ajax noch einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Außer den Bayern soll auch der FC Barcelona mit dem neuen Coach Ronald Koeman Interesse an dem großen Talent haben.

Zurück zu den Wurzeln kehrt hingegen offenbar Javi Martinez. Er wechselt wohl nach acht Jahren bei den Bayern zu Athletic Bilbao zurück. Die Ablöse für den Defensivspieler soll unter 10 Millionen Euro liegen. Dies berichtet "Marca". Der Routinier hat noch einen Vertrag bis 30. Juni 2021 bei den Bayern.

Vor acht Jahren war Martinez mit einer Ablöse von 40 Millionen Euro der Bundesliga-Rekordtransfer gewesen. Athletic will dem 32-Jährigen einen Zweijahresvertrag plus einseitige Option vonseiten des Klubs anbieten. Die Rückkehr von Martinez, der bereits von 2006 bis 2012 beim baskischen Traditionsklub spielte, soll bis 27. September über die Bühne gebracht werden. Martinez war zuletzt beim FC Bayern über die Rolle des Ergänzungsspielers nicht mehr hinausgekommen. Eine Bestätigung des Transfers durch die Münchner steht noch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare