imago1003175634h_270721_4c
+
Kopfball-Duell während der EM: Links Österreichs Martin Hinteregger, rechts der Niederländer Donyell Malen. In der Bundesliga wird es ein Wiedersehen zwischen den beiden geben, Hinteregger im Trikot der Frankfurter Eintracht, Malen als Neuzugang und Sancho-Nachfolger im Shirt der Dortmunder Borussia.

Nächster Karriereschritt

Donyell Malen ist der Königstransfer von Borussia Dortmund. Der 22-jährige Niederländer hat schon eine bewegte Karriere hinter sich.

Auf artistische Einlagen im Stile von Miroslav Klose werden die Fans von Borussia Dortmund nach Toren von Donyell Malen verzichten müssen. Der Königstransfer feierte seine Treffer nur zu Beginn seiner Karriere wie WM-Rekordtorschütze Klose mit einem Rückwärtssalto.

»Ich konnte das, aber mir wurde davon schwindelig. Es ist auch nichts, was man auf einem Fußballplatz machen sollte«, begründete Malen seinen Verzicht. Anders ausgedrückt: Der 22-Jährige ist erwachsen geworden - und das will er auch beim BVB zeigen.

Rund 30 Millionen Euro wird der DFB-Pokalsieger für den Ersatz von Jadon Sancho an die PSV Eindhoven überweisen. Hinzu könnten noch erfolgsabhängige Bonuszahlungen kommen. Dafür soll der niederländische Nationalspieler nach dem bestandenen Medizincheck im Trainingslager in Bad Ragaz/Schweiz für fünf Jahre unterschreiben.

Für den technisch starken Malen ist es ein großer Karriereschritt; dabei hat er trotz seines Alters schon einiges erlebt und musste auch Rückschläge verkraften. Beim FC Arsenal schaffte er den Sprung in die Profimannschaft nicht, nach seiner Rückkehr in die Niederlande setzte ihn eine Knie-OP im Dezember 2019 für rund acht Monate außer Gefecht.

Doch Malen hat die Widerstände überwunden. Dabei half ihm seine Kindheit, denn auch die verlief alles andere als unproblematisch. Seine Mutter, eine Taxifahrerin, und sein Vater, ein Profifußballer in Surinam, trennten sich, als er zwei Jahre alt war. Wenn seine Mutter arbeiten musste, war Malen bei seinen Großeltern. Mit Blick auf das Wattenmeer begann er bei ihnen auf dem Hof mit dem Fußball.

Mit fünf trat er in den Klub VV Succes in Hippolytushoef ein, über HVV Hollandia führte ihn sein Weg in die berühmte Jugendakademie des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam.

Sein großes Vorbild Ronaldinho war immer dabei - in seinem Zimmer hingen die Poster des Brasilianers. »Ich habe früher jedes Spiel von Ronaldinho gesehen. Egal, ob von Brasilien oder Barcelona. Mein Zimmer war voll von ihm und ich habe all seine Tricks nachgemacht«, verriet Malen einmal.

Er hat offenbar gut zugeschaut. Malen ist schnell und trickreich. In Eindhoven lief er seinen Gegenspielern reihenweise weg. Er kommt mit der Empfehlung von 27 Treffern und zehn Vorlagen in 45 Pflichtspielen in der vergangenen Saison nach Dortmund.

Der ehemalige Oranje-Star Wesley Sneijder traute ihm sogar zu, »die Sensation der EM« zu werden. Das klappte nicht. Sein Ruf, auch öfter mal Großchancen zu vergeben, holte Malen beim Achtelfinal-Aus gegen Tschechien ein. Alleine vor Torhüter Tomas Vaclik versagten ihm die Nerven.

Dabei hatte er in seiner Jugend namhafte Lehrmeister. In der U10 von Ajax war Dennis Bergkamp sein Trainer. Bei Arsenal in der U23 war es Thierry Henry.

Malen bevorzugt die Position im Angriffszentrum. Doch da ist in Dortmund Erling Haaland gesetzt. Entweder wird er auf den Flügel ausweichen, oder der Vater eines 13 Monate alten Sohnes bildet mit der Urgewalt aus Norwegen eine Doppelspitze. Die BVB-Fans erhoffen sich von Malen, der seit fünfeinhalb Jahre mit Freundin Delisha liiert ist, auf jeder Position Tore. Auch wenn es danach keinen Salto gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare