Modeste bleibt Köln treu

  • vonDPA
    schließen

Torjäger Anthony Modeste hat sich klar zum Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln bekannt. Auf seinem Twitterkanal teilte der 28 Jahre alte Franzose am Dienstag mit: "Ich bleib in Köln." Zuletzt hatte der chinesische Verein Tianjin Quanjian versucht, Modeste mit einem angeblichen Nettogehalt von mehr als zehn Millionen Euro zu einem Transfer zu bewegen. Dem FC, für den Modeste in dieser Spielzeit 17 Bundesligatreffer erzielte, war eine Ablösesumme von angeblich bis zu 50 Millionen Euro in Aussicht gestellt worden.

Torjäger Anthony Modeste hat sich klar zum Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln bekannt. Auf seinem Twitterkanal teilte der 28 Jahre alte Franzose am Dienstag mit: "Ich bleib in Köln." Zuletzt hatte der chinesische Verein Tianjin Quanjian versucht, Modeste mit einem angeblichen Nettogehalt von mehr als zehn Millionen Euro zu einem Transfer zu bewegen. Dem FC, für den Modeste in dieser Spielzeit 17 Bundesligatreffer erzielte, war eine Ablösesumme von angeblich bis zu 50 Millionen Euro in Aussicht gestellt worden.

Manager Jörg Schmadtke hatte aber schon zuvor erklärt, es gebe für den Verein bei Modeste keine Schmerzgrenze. "Unsere Haltung ist klar: Wir werden unsere sportliche Zielsetzung nicht aufgrund eines Transfers gefährden – auch wenn es um viel Geld geht", hatte Schmadtke im "kicker" wissen lassen. Anfang Juli 2016 hatte der 1. FC Köln den Vertrag mit Modeste bis 2021 verlängert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare