Reiten

"Mini-CHIO" in der Soers

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Nach der Absage des CHIO in Aachen aufgrund der Corona-Pandemie haben die Veranstalter des bedeutendsten Reitturniers der Welt ein internationales Springturnier organisiert. Vom 4. bis 6. September treffen sich auf dem traditionsreichen Gelände in der Soers 50 Top-Reiter wie Daniel Deußer, Christian Ahlmann oder der kanadische Olympiasieger Eric Lamaze sowie 25 Nachwuchs-Talente, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung. Die ARD, ZDF und WDR übertragen einen großen Teil der Prüfungen live.

Die Springen sollen in dem Stadion stattfinden, in dem beim CHIO normalerweise die Dressurreiter ihre Wettbewerbe austragen. Das Fassungsvermögen der Arena liegt bei über 6000 Zuschauern. Zu dem Springturnier wollen die Veranstalter möglichst auch Besucher zulassen.

Der CHIO war schon im April abgesagt worden. Ursprünglich hatte der Pferdesport-Klassiker vom 29. Mai bis zum 7. Juni stattfinden sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare