Mihambo Zweite

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Die zweimalige Hindernis-Europameisterin Gesa Krause hat am Sonntag in Dortmund einen zufriedenstellenden Einstand ins Olympia-Jahr hingelegt. Die 27-Jährige vom Verein Silvesterlauf Trier musste sich beim Leichtathletik-Hallenmeeting in Dortmund über 3000 Meter in 9:05,12 Minuten beim Sieg der Britin Melissa Courtney-Bryant (8:49,78) allerdings mit Platz vier zufriedengeben.

Zwei Wochen vor der Hallen-DM in Leipzig am 22./23. Februar in Leipzig präsentierte sich Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo weiter in guter Form. Über 60 Meter wurde die "Sportlerin des Jahres" 2019 von der LG Kurpfalz in 7,37 Sekunden Zweite hinter dem erst 16 Jahre alten Sprinttalent N’ketia Seedo (Niederlande), das in 7,31 Sekunden gewann. "Ich wollte eigentlich noch etwas schneller laufen als zuletzt in Karlsruhe. Schade, dass es kein Finale mehr gab", sagte Mihambo etwas enttäuscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare