1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Mercedes-Teamchef rechnet fest mit Hamilton-Verbleib

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Toto Wolff
Der Motorsportchef des Mercedes-Teams, Toto Wolff, geht von einem Verbleib Hamiltons bei seinem Rennstall aus. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Toto Wolff ist von einem weiteren Verbleib von Rekordweltmeister Lewis Hamilton bei Mercedes nach dieser Saison fest überzeugt. „Ich bin absolut zuversichtlich“, sagte der Teamchef des derzeit allerdings kriselnden deutschen Formel-1-Werksrennstalls bei einer Pressekonferenz zum Großen Preis von Saudi-Arabien.

Dschidda - Hamilton, der seit 2013 für Mercedes fährt und mit dem Team sechs seiner sieben Fahrer-Titel holte, hat noch einen Vertrag bis zum Ende dieses Jahres. „Ich denke nicht, dass Lewis Mercedes verlassen wird. Er ist in einem Stadium seiner Karriere, in dem wir uns gegenseitig vertrauen“, betonte Wolff.

Sie hätten keinen Grund aneinander zu zweifeln, auch wenn es derzeit beim ehemaligen Branchenführer nicht gut läuft und der neue Wagen wie schon im Vorjahr Probleme macht. Im Kampf um Hamiltons angestrebten achten WM-Titel ist der W14 deutlich zu langsam.

Wolff ist sich auch bewusst, was passieren könnte, wenn sie in den kommenden Jahren nicht in der Lage wären, Hamilton zu zeigen, dass sie wieder ein titelreifes Auto bauen können: „Dann muss er sich überall umschauen.“

Hamilton selbst hatte tags zuvor aber versichert: „Ich bin schon lange hier und gehe auch nirgendwo anders hin.“ Er werde auch wieder gewinnen, hatte der mittlerweile 38-Jährige gesagt, der seinen 103. und bisher letzten Grand-Prix-Sieg auf dem Dschidda Corniche Circuit bei der Formel-1-Premiere in Saudi-Arabien vor zwei Jahren geschafft hatte. dpa

Auch interessant

Kommentare