Fußball

Medienberichte: Werner wechselt zum FC Chelsea

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Im Poker um die Zukunft von Fußball-Nationalspieler Timo Werner steht eine überraschende Wende kurz bevor. Nach übereinstimmenden Informationen der "Bild"-Zeitung und des Fachmagazins "Kicker" hat sich der Leipziger Top-Stürmer zu einem Wechsel nach dieser Saison zum FC Chelsea entschieden. Bisher galt der Premier-League-Spitzenreiter FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp als Favorit, falls Werner RB Leipzig verlassen sollte. Der 24-Jährige hat bei den Sachsen noch einen Vertrag bis 2023. Bereits im vergangenen Monat hatte Werner erklärt, dass ihn ein Wechsel ins Ausland reize.

Nun soll er beim FC Chelsea anheuern, einen Vertrag bis 2025 unterschreiben und pro Jahr mehr als zehn Millionen Euro kassieren, berichtete "Bild online" am Donnerstagabend. Trainer Frank Lampard sei ein großer Fan des Stürmers. Das Interesse des FC Liverpool solle erkaltet sein. Werner kann im Sommer eine Ausstiegsklausel von knapp unter 60 Millionen Euro ziehen. Der Transfer soll nach "Kicker"-Informationen "in der kommenden Woche finalisiert werden".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare