Olympia 2021

Medien: Am 23. Juli Eröffnung

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Bei der Suche nach einem neuen Termin für die Olympischen Spiele in Tokio zeichnet sich eine Verschiebung auf den Sommer 2021 ab. Nach Berichten aus Japan und den USA könnte der Neustart mit einer Eröffnungsfeier am 23. Juli 2021 erfolgen. Die Schlussfeier wäre demnach am 8. August. Die wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagten Spiele waren ursprünglich für den 24. Juli bis 9. August 2020 geplant gewesen.

Das Internationale Olympische Komitee und die Organisatoren in Tokio hätten sich auf diesen Termin geeinigt, berichtet die "New York Times". Der japanische Fernsehsender NHK berief sich auf Informationen aus dem Organisationskomitee, wonach der Sommer-Termin als Option bevorzugt werde. Die Paralympics würden demnach vom 24. August bis zum 5. September stattfinden. Eine offizielle Bestätigung gab es nicht. Das IOC teilte auf Anfrage mit, dass dies "Spekulationen" seien.

Allerdings deuten auch die Äußerungen des Präsidenten des japanischen Organisationskomitees darauf hin, dass ein von IOC-Präsident Thomas Bach nicht ausgeschlossener Austragungszeitraum im Frühjahr - auch aufgrund der kürzeren Vorbereitungszeit - wohl keine Rolle mehr spielt. "Die Spiele sollen im Sommer stattfinden, daher sollten wir an eine Zeit zwischen Juni und September denken", zitierte die Nachrichtenagentur Kyodo den OK-Chef Yoshiro Mori.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare