Mascarell muss operiert werden

  • schließen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss noch einmal für mehrere Monate auf seinen wichtigen Mittelfeldspieler Omar Mascarell verzichten. Der Spanier werde am Mittwoch in der Schweiz an der Achillessehne operiert, teilte der Verein mit. "Ziel ist es, dass er zur Vorbereitung auf die Rückrunde fit ist", sagte Sportdirektor Bruno Hübner. Mascarell hatte bereits seit Monaten Schmerzen an der Achillessehne. Der 24-Jährige entschied sich zunächst jedoch dafür, diese Probleme konservativ behandeln zu lassen.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt muss noch einmal für mehrere Monate auf seinen wichtigen Mittelfeldspieler Omar Mascarell verzichten. Der Spanier werde am Mittwoch in der Schweiz an der Achillessehne operiert, teilte der Verein mit. "Ziel ist es, dass er zur Vorbereitung auf die Rückrunde fit ist", sagte Sportdirektor Bruno Hübner. Mascarell hatte bereits seit Monaten Schmerzen an der Achillessehne. Der 24-Jährige entschied sich zunächst jedoch dafür, diese Probleme konservativ behandeln zu lassen.

Indes muss die Eintracht wegen Ausschreitungen ihrer Fans in der vergangenen Saison eine Geldstrafe in Höhe von 80 000 Euro bezahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare