Manu bestätigt: Rangnick kommt

(dpa). Cristiano Ronaldo hat einen neuen Trainer. Ralf Rangnick übernimmt bis zum Saisonende den Job an der Seitenlinie beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United. Das gab der Tabellenachte der Premier League am Montag bekannt. Nur die nötige Arbeitserlaubnis für den 63-Jährigen (zuvor u. a. RB Leipzig, Schalke 04, Hannover 96) fehlt noch.

Ab Sommer soll Rangnick dann zunächst für zwei Jahre als Berater für die Red Devils tätig sein.

»Ralf ist einer der am meisten respektierten Trainer und Innovatoren im europäischen Fußball«, sagte United-Fußballdirektor John Murtough. Auf Rangnick wartet eine Menge Arbeit. Kurzfristig soll er die Saison für den kriselnden Rekordmeister retten und möglichst noch Trophäen holen. Langfristig soll er helfen, sich wieder dauerhaft in der Weltspitze zu etablieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare