Auslandsfußball

Liverpool und Barca jeweils 0:0

  • vonDPA
    schließen

(dpa/sid). Jürgen Klopp und der FC Liverpool sind auf dem Weg zum ersten Meistertitel seit 30 Jahren gleich nach dem Restart gestrauchelt. Der unangefochtene Tabellenführer der Premier League kam im Stadtderby beim FC Everton nach einer schwachen Leistung nicht über ein 0:0 hinaus, der erste Matchball zum Titelgewinn muss damit noch warten. Angesichts von 23 Punkten Vorsprung und dem erst dritten Saisonspiel ohne Sieg bleibt die Meisterschaft dennoch nur eine Frage der Zeit.

Der FC Chelsea hat indes sein erstes Spiel nach der Corona-Pause gewonnen und ist weiter auf Champions-League-Kurs. Die Blues, ab Juli Arbeitgeber des deutschen Fußball-Nationalspielers Timo Werner, drehten am Sonntag ihr Auswärtsspiel bei Aston Villa und besiegten den Aufsteiger mit 2:1 (0:1).

Unterdessen hat der FC Barcelona auf dem Weg zur Titelverteidigung in der spanischen Meisterschaft im dritten Spiel nach der Corona-Zwangspause geschwächelt. Die Katalanen kamen nach zwei Siegen zum Auftakt im Topspiel beim FC Sevilla nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare