Tennis

Korpatsch gewinnt DTB-Turnierserie

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Tamara Korpatsch hat die Turnierserie des Deutschen Tennis Bundes (DTB) gewonnen. Die 25 Jährige aus Hamburg setzte sich im Endspiel am Sonntag in Versmold mit 7:5, 7:6 (7:2) gegen Anna Zaja (Sigmaringen) durch. Schon am Freitag hatte sich Yannick Hanfmann in Großhesselohe den Gesamtsieg bei den Herren gesichert.

Der DTB hatte die Turnierserie am 9. Juni gestartet, um deutschen Profis in der Coronakrise Matchpraxis und Einnahmen zu verschaffen. Die beiden Sieger kassierten für ihren Erfolg jeweils eine Prämie von 8000 Euro. "Das Fazit der Gesamtserie ist durchweg positiv", lobte Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann: "Es war ein toller Mix zwischen erfahrenen Profis und hungrigen Nachwuchstalenten." Die beiden Spitzenspieler Alexander Zverev und Angelique Kerber waren nicht am Start.

Zahlreiche verletzungs- und krankheitsbedingte Absagen hatten das Finalturnier der Damen durcheinandergewirbelt.

Auch beim Finalturnier der Männer hatten Verletzungen die Stimmung etwas getrübt, so musste Oscar Otte im Endspiel aufgrund einer Fußverletzung aufgeben. Im Spiel um Platz drei profitierte Maximilian Marterer von der verletzungsbedingten Aufgabe von Gegner Cedrik-Marcel Stebe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare