Fußball

Kommt jetzt doch die Super League?

  • VonSID
    schließen

(sid). Aleksander Ceferin feilte mit seinen UEFA-Kollegen vor der malerischen Idylle des Genfer Sees an den letzten Details der »neuen« Champions League, als im europäischen Fußball urplötzlich die Bombe platzte. Kurz vor der Durchsetzung der viel diskutierten Reform der Königsklasse nehmen offenbar die Pläne über eine Super League doch wieder konkrete Formen an.

Die Gründung steht wohl kurz bevor - ein Horrorszenario für die UEFA. Angeblich sollen schon zwölf Vereine eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet haben, bereits 2022 könnte es losgehen. Wenn die UEFA 2024 ihren neuen Modus erstmals umsetzt, könnten also zahlreiche Eliteklubs fehlen. »Wenn dies wahr ist, wird es riesige Auswirkungen auf das Spiel haben«, kommentierte Englands Idol Gary Lineker. Zu den Abtrünnigen gehören mit dem FC Liverpool, ManUnited, Tottenham Hotspur, dem FC Arsenal und dem FC Chelsea wohl alleine fünf englische Spitzenklubs. Deutsche Teams sollen nicht beteiligt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare