Ronald Koeman ist der neue Trainer der Katalanen. FOTO: AFP
+
Ronald Koeman ist der neue Trainer der Katalanen. FOTO: AFP

FC Barcelona

Koeman der neue Hoffnungsträger

  • vonSID
    schließen

(sid). Nein, eine klassische Präsentation auf dem Rasen des altehrwürdigen Camp Nou war für Ronald Koeman nicht drin. Das Grün wird wie so vieles dieser Tage beim FC Barcelona grundsaniert, und so setzte sich der neue Cheftrainer des kriselnden katalanischen Giganten direkt auf die Trainerbank. Koeman weiß: Auf ihn wartet eine Menge Arbeit.

Koeman, von 1989 bis 1995 als Profi Barca-Leistungsträger, tritt die Nachfolge des am Montag entlassenen Quique Setien an. Am Abend unterschrieb der 57-Jährige einen Zweijahresvertrag bis 2022 beim Klub um Lionel Messi.

Eben Messi wird Koemans große Aufgabe: Nicht erst seit dem 2:8-Debakel in der Finalrunde der Champions League gegen Bayern München am vergangenen Freitag ranken sich Abwanderungsgerüchte um den 33-Jährigen. Unter anderem steht eine Rückkehr zu seinem Mentor Pep Guardiola (Manchester City) im Raum.

Die Katalanen setzen mit Koeman auf "Stallgeruch", denn der Europameister von 1988 hatte nie ein Geheimnis aus seiner Verbundenheit zum Klub und dem Wunsch gemacht, einmal Cheftrainer von Azulgrana zu werden. "Jeder weiß", sagte Koeman einmal, "dass ich davon träume, irgendwann diesen Klub auch zu trainieren." Auch die Barca-Führung ist mit ihrer Neuverpflichtung zufrieden, denn es gilt, eine Zäsur einzuleiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare