2. Fußball-Bundesliga

Kiel enteilt dem Hamburger SV

  • VonDPA
    schließen

(sid). Holstein Kiel nimmt den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga immer fester ins Visier. Die effektiven Norddeutschen bezwangen am Freitagabend den FC St. Pauli mit 4:0 (2:0) und untermauerten damit Relegationsplatz drei. Bei Hannover 96 verschärft sich nach dem 1:2 (0:0) gegen Darmstadt 98 derweil die Krise.

Kiel dagegen hat beste Chancen vor dem Saisonfinale: Der Hamburger SV liegt vor den weiteren Partien des 32. Spieltags als Vierter bereits vier Zähler zurück, zudem haben die Störche von Trainer Ole Werner noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Ahmet Arslan (22.), Doppelpacker Fin Bartels (24./49.) und Janni Serra (67.) erzielten die Tore für die Gastgeber.

In Hannover brachte Marvin Ducksch die Niedersachsen in Führung (50.). Marvin Mehlem (55.) antwortete, ehe Mathias Honsak (58.) die Gäste zum Sieg schoss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare