Italien

Khedira feiert Comeback

Zum Comeback von Ex-Nationalspieler Sami Khedira (32) bei Italiens Fußball-Abonnementmeister Juventus Turin gab es einen 2:1 (0:1)-Sieg gegen den AC Mailand. »Ein entscheidendes Comeback für Juve«, schrieb der »Corriere della Sera«. Khedira war am 20. Februar wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden. Individuelles Training hatte er bereits Anfang März gestartet, vor Wochenfrist trainierte er zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft.

Zum Comeback von Ex-Nationalspieler Sami Khedira (32) bei Italiens Fußball-Abonnementmeister Juventus Turin gab es einen 2:1 (0:1)-Sieg gegen den AC Mailand. »Ein entscheidendes Comeback für Juve«, schrieb der »Corriere della Sera«. Khedira war am 20. Februar wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden. Individuelles Training hatte er bereits Anfang März gestartet, vor Wochenfrist trainierte er zum ersten Mal wieder mit der Mannschaft.

Khedira war gegen Milan in der 25. Minute für Emre Can (25) eingewechselt worden. Der Ex-Münchner und -Leverkusener Can hatte sich am rechten Knöchel verletzt. Sein Einsatz im Champions-League-Duell gegen Ajax Amsterdam ist fraglich. »Ich weiß noch nicht, ob Emre für das Spiel gegen Ajax Amsterdam wieder fit ist«, sagte Trainer Massimiliano Allegri.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare