Eishockey

Keine WM-Form

  • VonSID
    schließen

(dpa). Auch mit einem verstärkten Kader fehlt dem deutschen Eishockey-Team noch einiges zur WM-Form. Die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm kassierte gegen Belarus ein 1:4 (0:2, 1:0, 0:2) und damit im fünften Vorbereitungsspiel die fünfte Niederlage. Das deutsche Tor schoss der bislang einzige Lichtblick in dieser Vorbereitung auf die WM in Riga (ab 21.

Mai): Nürnbergs Daniel Schmölz (38.).

In der kommenden Woche dürfte Söderholm seinen Kader noch einmal verändern und Spieler der DEL-Finalisten berufen. Dazu könnten auch noch einiges Spieler aus Nordamerika zur WM kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare