Kein Podestplatz

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Mick Schumacher hat das Formel-2-Wochenende in Silverstone ohne Podestplatz beendet. Der 21-Jährige musste sich nach Rang neun im Hauptlauf am Sonntag mit dem 14. Platz im Sprintrennen begnügen. Schumacher, Mitglied der Nachwuchsakademie von Ferrari, war als Neunter gestartet und konnte sich zunächst um zwei Plätze verbessern. Nach einem Boxenstopp in Folge einer Safety-Car-Phase fiel der Youngster kurz vor Ende des Rennens weiter nach hinten zurück. Bei den beiden vorherigen Rennen auf dem Hungaroring bei Budapest war der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher vor zwei Wochen noch jeweils Dritter geworden.

"Lasst uns dieses Wochenende schnell vergessen und versuchen, beim nächsten mal bessere Ergebnisse zu schaffen", schrieb Schumacher seinen 940 000 Followern anschließend in seiner Instagram-Story.

Nach 21 Runden auf dem knapp 5,9 Kilometer langen Kurs in Mittelengland setzte sich Daniel Ticktum aus Großbritannien vor Christian Lundgaard aus Dänemark durch. An gleicher Stelle finden am kommenden Wochenende erneut zwei Rennen in der wichtigsten Nachwuchs-Rennserie statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare