Kaymer Zweiter in München

  • VonDPA
    schließen

(dpa). Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat nach einem starken Schlussspurt seinen ersten Sieg auf der European Tour seit über sieben Jahren knapp verpasst. Der 36-Jährige aus Mettmann spielte am Sonntag zum Abschluss des Turniers in München eine 64er-Traumrunde und schob sich mit insgesamt 271 Schlägen noch vom elften auf den zweiten Rang vor.

Der norwegische Jungstar Viktor Hovland gewann die BMW International Open mit zwei Schlägen Vorsprung auf den zweimaligen Majorsieger Kaymer und feierte damit seinen ersten Turniersieg auf der Europa-Tour. Dem 23-Jährigen reichte am Finaltag eine solide 70er-Runde auf dem Par-72-Kurs des Golfclubs Eichenried. Dritter wurde der Spanier Jorge Campillo mit 273 Schlägen. Zweitbester Deutscher war Europameister Matthias Schmid. Der Amateur aus Regensburg kehrte mit einer 71er-Runde ins Clubhaus zurück und beendete das Turnier mit 277 Schlägen auf dem geteilten 14. Rang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare