Kantersieg für Liverpool, ManU lässt Punkte liegen

  • schließen

Jürgen Klopps FC Liverpool bleibt in der englischen Premier League auf Champions-League-Kurs. Die Reds bezwangen am Boxing Day den Tabellenletzten Swansea City problemlos mit 5:0 (1:0) und verteidigten mit 38 Punkten den vierten Platz. Die beiden brasilianischen Fußball-Nationalspieler Roberto Firmino (52. Minute/66.) und Philippe Coutinho (6.), Trent Alexander-Arnold (65.) und Alex Oxlade-Chamberlain (82.) erzielten vor 52 850 Zuschauern die Treffer zum klaren Heimsieg.

Jürgen Klopps FC Liverpool bleibt in der englischen Premier League auf Champions-League-Kurs. Die Reds bezwangen am Boxing Day den Tabellenletzten Swansea City problemlos mit 5:0 (1:0) und verteidigten mit 38 Punkten den vierten Platz. Die beiden brasilianischen Fußball-Nationalspieler Roberto Firmino (52. Minute/66.) und Philippe Coutinho (6.), Trent Alexander-Arnold (65.) und Alex Oxlade-Chamberlain (82.) erzielten vor 52 850 Zuschauern die Treffer zum klaren Heimsieg.

Rekordmeister Manchester United ließ beim 2:2 (0:2) gegen den FC Burnley erneut Punkte liegen. Jesse Lingard bewahrte die Mannschaft von Startrainer José Mourinho mit einem Treffer in der ersten Minute der Nachspielzeit gegen den FC Burnley vor der zweiten Heimniederlage. Ashley Barnes (3. Minute) und Steven Defour (36.) trafen für die Clarets. Lingard konnte auf 1:2 verkürzen (53.). "Ich bin zufrieden, wie die Mannschaft nach dem 0:2 reagiert hat", erklärte Mourinho. "Der Gegner hat zweimal auf das Tor geschossen, daher hätten wir es mehr als verdient gehabt zu gewinnen." Mit 43 Punkten bleiben die Red Devils auf Platz zwei, Lokalrivale Manchester City steht mit 55 Zählern und einem Spiel weniger unangefochten an der Spitze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare