Gegen Rassismus

Kaepernick und Disney arbeiten zusammen

  • vonSID
    schließen

(sid). Der zur Symbolfigur aufgestiegene Football-Star Colin Kaepernick geht in seinem Kampf gegen Rassismus eine Partnerschaft mit dem Disney-Konzern ein. Wie Disney mitteilte, ist eine Serie von Programmen "aus der Perspektive der black and brown Communities" geplant, die auch eine Doku-Serie über Kaepernicks Leben beinhaltet.

Die Zusammenarbeit mit dem seit 2016 in der NFL vertragslosen Quarterback, der mit seinem "Kniefall-Protest" gegen Polizeigewalt und rassistische Ungerechtigkeit für Aufsehen gesorgt hatte, soll sich über verschiedene Disney-Plattformen wie ESPN, Hulu und Pixar erstrecken.

Zuletzt hatte auch Streaming-Anbieter Netflix angekündigt, Kaepernick eine eigene Serie zu widmen. Dabei sollen seine Highschool-Jahre, die den 32-Jährigen stark geprägt haben, in sechs Episoden beleuchtet werden. Den Starttermin für "Colin in Black & White" gab Netflix noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare