1. Gießener Allgemeine
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Jetzt hat es auch Iserlohn erwischt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(sid). Das Coronavirus breitet sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) immer weiter aus. Die Mannschaft der Iserlohn Roosters hat sich in behördlich angeordnete Corona-Quarantäne beziehungsweise häusliche Isolation begeben, nachdem am Samstag zwei PCR-Tests positiv ausgefallen seien und »zahlreiche Spieler bereits Symptome einer Corona-Erkrankung« aufgewiesen hätten.

Dies teilten die Sauerländer mit. Das Spiel bei den Augsburger Panthern am Sonntagabend (19 Uhr) entfällt entsprechend, über einen Nachholtermin werde in den nächsten Tagen entschieden.

Red Bull München und die Düsseldorfer EG befinden sich bereits seit Mitte der vergangenen Woche in Quarantäne.

Auch interessant

Kommentare