Nations League

Italien jubelt dank Barella

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Italiens Fußball-Nationalmannschaft hat dank einer überzeugenden Leistung in den Niederlanden die Tabellenführung ihrer Nations-League-Gruppe übernommen. Die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini setzte sich am Montagabend in Amsterdam verdient mit 1:0 (1:0) gegen die Niederlande durch. Nicolo Barella von Inter Mailand erzielte den einzigen Treffer für die Squadra Azzurra (45.+1 Minute). Mit vier Punkten aus zwei Spielen führen die Italiener die Gruppe 1 der Nations League A vor den Niederlanden an, die auf drei Punkte kommen. Im zweiten Spiel dieser Gruppe gewann Polen mit 2:1 in Bosnien-Herzegowina.

Die englischen Nationalspieler Phil Foden (20/Manchester City) und Mason Greenwood (18/Manchester United) haben unterdessen mit einem Damenbesuch nach dem Nations-League-Spiel gegen Island (1:0) für einen Skandal gesorgt. Nationaltrainer Gareth Southgate schickte das Duo am Montag nach Hause, beide hätten gegen die Corona-Regeln verstoßen. Nach übereinstimmenden Medienberichten aus Island und England besuchten zwei isländische Mädchen am Sonntag das Teamhotel und posteten Bilder und Videos bei Snapchat. Den Spielern war es während des Aufenthalts auf Island nicht erlaubt, Personen außerhalb der Blase zu treffen. Heute ist England in Dänemark zu Gast.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare