Ilicic mit Viererpack

  • vonSID
    schließen

(sid). Atalanta Bergamo hat dank Josip Ilicic den größten Erfolg der Vereinsgeschichte gefeiert. Nach einem Viererpack des Slowenen gewann der italienische Champions-League-Debütant um den deutschen Mittelfeldspieler Robin Gosens das Achtelfinal-Rückspiel beim FC Valencia 4:3 (2:1) und zog inmitten der Corona-Krise ins Viertelfinale ein. Bergamo hatte sich im Hinspiel 4:1 durchgesetzt. Ilicic war mit seinen vier Treffern Mann des Abends (3./43./71./82.), darunter zwei Elfmeter.

Ilicic dämpfte gleich zu Beginn per Foulelfmeter die geringen Hoffnungen der Spanier. Nach Valencias Ausgleich durch Kevin Gameiro (21.) verwandelte Ilicic kurz vor der Pause auch einen Handelfmeter zum 2:1. Gameiro (51.) und Ferran Torres (67.) brachten Valencia in Führung, ehe Ilicic das 3:3 und 4:3 gelang.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare