Fußball / 2. Bundesliga

HSV verspielt klare Führung

  • vonSID
    schließen

(sid). Der Hamburger SV hat im Aufstiegsrennen in der 2. Fußball-Bundesliga einen überraschenden Dämpfer erlitten. Nach klarer Führung kam die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune bei Erzgebirge Aue nur zu einem 3:3 (3:1). Dem HSV-Stadtrivalen FC St. Pauli hingegen gelang durch das 2:1 (0:0) gegen den SV Sandhausen ein Befreiungsschlag.

Torjäger Simon Terodde (14., 29./Foulelfmeter) und David Kinsombi (22.) trafen für den HSV, der durch die Gegentreffer von Jan Hochscheidt (26.), Clemens Fandrich (50.) und Florian Krüger (61.) letztlich sicher scheinende Punkte verspielte.

Bei St. Pauli sorgten Daniel Kyereh (67.) und Guido Burgstaller (71.) dafür, dass die Gastgeber nun 22 Punkte aufweisen. Für die Gäste traf Kevin Behrens (74.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare