1 SPO HSPORT 26 - A_135259

Allgemein

Von SID

Deutschlands Spitzenathleten werden bis zum kommenden Jahr die Gründung einer Gewerkschaft prüfen. Einem entsprechenden Antrag der Athletenkommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) stimmte am Sonntag die Vollversammlung der Athletenvertreter der DOSB-Spitzensportverbände in Bonn zu. Demnach werden nun "die rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Voraussetzungen für eine eigenständige Organisation der Athletenvertretung in Deutschland" geprüft. Basketball Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks auch das zweite Saisonspiel in der NBA gewonnen. Der Nationalspieler siegte mit seinem Klub bei den Philadelphia 76ers klar mit 104:72 und glänzte dabei mit einem Double-Double aus elf Punkten sowie elf Assists. Zudem hat Schröder sein Bekenntnis zur deutschen Nationalmannschaft auch nach der lukrativen Vertragsverlängerung in der NBA bekräftigt. "Ich will weiter für Deutschland spielen, auch wenn die Hawks mich dieses Jahr nicht freigeben konnten", schrieb der 23-Jährige bei Facebook. Derweil hat Paul Zipser sein NBA-Debüt gefeiert. Beim 118:101-Erfolg seiner Chicago Bulls gegen die Indiana Pacers kam der 22-Jährige erstmals zum Einsatz. Dirk Nowitzki hat die Heimpremiere der Dallas Mavericks verpasst. Wegen Magenproblemen konnte der deutsche Basketball-Superstar nicht gegen die Houston Rockets auflaufen, ohne Nowitzki verlor Dallas das texanische Duell 98:106. Eishockey Tom Kühnhackl hat mit Titelverteidiger Pittsburgh Penguins einen spektakulären Sieg in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gefeiert. Beim 5:4-Erfolg bei den Philadelphia Flyers meldeten sich die Penguins nach frühem 0:2-Rückstand mit drei Toren innerhalb einer Minute zurück. Superstar Sidney Crosby benötigte zum Ende des ersten Drittels lediglich 43 Sekunden für den Doppelpack zum Ausgleich, nach zwölf weiteren Sekunden bereitete Kühnhackl den Führungstreffer durch Matt Cullen vor. Die Iserlohn Roosters haben für die laufende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen weiteren Angreifer verpflichtet. Der 28 Jahre alte Kanadier Matt Halischuk war mehrere Jahre in der nordamerikanischen Profiliga NHL aktiv und kam zuletzt für die Winnipeg Jets zum Einsatz. Fußball Rund um das 171. Revierderby zwischen den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und Schalke 04 ist es am Samstag zu vereinzelten Ausschreitungen gekommen. Wie die Bundespolizei berichtete, wurden mehrere Sonderzüge von Fans der Königsblauen beschädigt, unter anderem wurden Scheiben eingeschlagen. Bei der Ankunft am Dortmunder Hauptbahnhof wurde Pyrotechnik gezündet. Nach Angaben der Dortmunder Polizei gab es auch am Signal Iduna Park Zwischenfälle mit Dortmunder und Schalker Fans. Der FC Barcelona hat einen Milliarden-Deal mit dem Sportartikelhersteller Nike perfekt gemacht. Der viermalige Champions-League-Gewinner verlängerte seinen Ausrüstervertrag mit dem US-Branchenführer vorzeitig um neun Jahre von 2018 bis 2026. Dies gab Barcas Marketingchef Manel Arroyo am Samstag bekannt. Die Katalanen kassieren dadurch jährlich 150 Millionen Euro, macht für die neun Jahre insgesamt 1,35 Milliarden. Futsal Die deutsche Nationalmannschaft hat bei ihrer Länderspiel-Premiere in Hamburg nach einem starken Auftritt den historischen ersten Sieg gefeiert. Gegen England setzte sich die neu formierte Auswahl von Bundestrainer Paul Schomann am Sonntag in Hamburg mit 5:3 (2:2) durch. Vor 2092 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Inselparkhalle erzielten Timo Heinze, Timo di Giorgio, Christopher Wittig, Lennart Hartmann und Michael Meyer die Tore für Deutschland. Judo Das Hamburger Judo-Team ist zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte deutscher Meister. Die Norddeutschen setzten sich am Samstag in einem spannenden Bundesliga-Finale in Hamburg knapp mit 7:6 gegen den Titelverteidiger TSV München-Großhadern durch. Motor Mick Schumacher (17) hat den Gesamtsieg in der italienischen Formel 4 knapp verpasst. Der Sohn von Michael Schumacher gewann am Sonntag zwar das erste von drei Rennen auf dem Traditionskurs in Monza, fuhr im zweiten Wettbewerb wegen eines schweren Schadens am Frontflügel jedoch nur hinterher und belegte am Ende Rang 25. Damit war der Titelkampf zugunsten des Argentiniers Marcos Siebert (20) entschieden. Reiten Daniel Deußer hat für den ersten Weltcup-Sieg der deutschen Springreiter in dieser Saison gesorgt. Der 35-Jährige gewann am Sonntag beim Höhepunkt des Reitturniers in Lyon. Im Sattel von Equita setzte sich der in Belgien lebende Hesse im Stechen in 42,93 Sekunden klar durch. Schwimmen Achter Start, achter Sieg: Schwimm-Weltmeister Marco Koch hat auch zum Abschluss des Kurzbahn-Weltcups seine Vormachtstellung über seine Paradestrecke 200 m Brust unterstrichen und beim Meeting in Hongkong einen ungefährdeten Erfolg gefeiert. Der 26 Jahre alte Darmstädter setzte sich in 2:02,31 Minuten deutlich vor dem Japaner Ippei Watanabe (2:04,41) durch. Über 100 Meter Brust musste sich Koch in 58,53 Sekunden nur dem Brasilianer Felipe Lima (57,32) geschlagen geben. Superbike Jonathan Rea (Großbritannien) hat sich zum zweiten Mal in Folge den Titel bei der Superbike-WM gesichert. Dem Kawasaki-Piloten genügte beim ersten Rennen der 13. und letzten Station in Katar Rang zwei hinter Seriensieger Chaz Davies (Großbritannien/Ducati) zur erfolgreichen Titelverteidigung. Tennis Qualifikant Mischa Zverev hat beim ATP-Turnier in Basel den Finaleinzug verpasst. Einen Tag nach seinem überraschenden Erfolg gegen den topgesetzten Stan Wawrinka verlor der 29 Jahre alte Hamburger im Halbfinale gegen den früheren US-Open-Sieger Marin Cilic aus Kroatien mit 6:4, 5:7, 3:6. Tele-Tipps 18.15–19.20/Eurosport: kicker.tv – Der Talk (Thema: Die Bayern-Verfolger unter der Lupe) / 20.00–22.30/Sky: Fußball live (2. Bundesliga: FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg, auch Sport1) / 22.45–23.30/HR: Heimspiel (Themen: Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt; Gäste Lothar Sippel und Florian Jungwirth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare