Fußball

Höwedes beendet seine Karriere

  • vonSID
    schließen

(sid). Weltmeister Benedikt Höwedes beendet seine Karriere. Er fühle sich zwar noch fit für eine Rückkehr und habe auch mehrere Angebote gehabt, wolle aber wegen seiner Familie zurücktreten, sagte der 32-Jährige dem "Spiegel". Im Urlaub habe er gemerkt, "wie krass es mich erfüllt hat, meinen Sohn hautnah zu erleben. Da wurde Fußball plötzlich so unwichtig für mich."

Der Weltmeister von 2014 hatte im Juni seinen Vertrag bei Lokomotive Moskau vorzeitig aufgelöst. Danach war auch über eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Schalke 04 spekuliert worden. Für die Königsblauen hatte der Verteidiger 16 Jahre lang gespielt. 2017 wurde er vom damaligen Trainer Domenico Tedesco ausgebootet und wechselte zu Juventus Turin. 2018 folgte der Transfer nach Russland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare