2. Bundesliga

Höhenflug des HSV gestoppt

  • vonSID
    schließen

(sid). Höhenflug gestoppt, zweites Unentschieden in Serie: Der Hamburger SV ist im Nordduell der 2. Fußball-Bundesliga bei Holstein Kiel nicht über ein 1:1 (1:0) hinausgekommen. Neuzugang Moritz Heyer (43.) hatte die zu ideenlose Mannschaft von Trainer Daniel Thioune zunächst in Führung gebracht, der kurz zuvor eingewechselte Joshua Mees (90.+1) glich für die clever agierenden Kieler in einer hektischen Schlussphase nicht unverdient noch aus.

Auch im fünften Anlauf gelang dem HSV vor der Länderspielpause nicht der ersehnte erste Zweitliga-Sieg gegen Kiel, die Hanseaten bleiben mit vier Punkten Vorsprung auf den VfL Osnabrück aber Tabellenführer. Gut eine Woche nach dem 2:2 im Derby gegen den FC St. Pauli zeigte der HSV aber, dass der Rückschlag offenbar Spuren hinterlassen hat - gerade in der Offensive hakte es. Kiel kann mit dem Punkt deutlich besser leben und ist nun Vierter.

Der Gießener Sonny Kittel hatte die HSV-Führung per Ecke vorbereitet: Jeremy Dudziak legte noch einmal quer und Heyer hatte keine Mühe mehr, zu seinem ersten Treffer einzunicken - mit der ersten echten Möglichkeit für die Rothosen. Trotz des Gegentores blieb Kiel mutig und verdiente sich so letztlich den Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare