Fußball

Hertha BSC: Erster Coronavirus-Fall

  • vonDPA
    schließen

(dpa). Hertha BSC bleibt in dieser Saison von nichts verschont. Nach einem positiven Befund auf das Coronavirus bei einem Spieler hat der Berliner Fußball-Bundesligist die Mannschaft sowie das Trainer- und Funktionsteam unter eine zweiwöchige häusliche Quarantäne gestellt. Statt Training am Dienstag herrscht nun erst mal Stillstand. "Wir müssen die Situation jetzt so annehmen wie sie ist. Wann die Mannschaft wieder gemeinsam auf dem Platz stehen kann, ist derzeit noch offen", betonte Sport-Geschäftsführer Michael Preetz in einer Mitteilung am Dienstag.

Wer der betroffene Spieler ist, gab die Hertha nicht bekannt. "Bei einer solch rasanten Entwicklung der Fallzahlen war es abzusehen, dass das Virus früher oder später auch im Mannschaftskreis ankommt", sagte Preetz: "Das Wichtigste ist, dass sich alle nun an die Regeln halten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare